Samstag, 10. April 2010

Ein neues Kaninchen...

... wohnt jetzt in unserem Stall. Sehr pflegeleicht - es braucht kein Futter und kein Wasser, seine einzige Aufgabe besteht darin, nach Kaninchen zu riechen.

Na guuuut, es ist nur ein Fell, und lebendig ist es nur ein bisschen, weil es an einer Reizangel hängt und da tanzen und rennen kann. Zumindest für Kalle.

Derzeit macht das Spiel mit dem Kaninchen nur Spaß. Kalle fängt es und dann raufen wir ein bisschen drum und dann wird Frauchen stocksteif und spielt nicht mehr mit, bis er es bewusst löslässt - und dann geht das Spiel von vorne los.

Hier spielen wir uns ein. Kalle findet das Kaninchen jetzt schon ziemlich toll (zweiter Tag) und als er es erwischt, lasse ich ihn damit ein bisschen rumspinnen und vermeide bloß den Zug auf der Schnur.



Erste allerkleiner Miniansprüche. Wir zerren mit dem Dummy und wenn ich aufhöre mitzuspielen, gibt Kalle ihn frei und geht einen Schritt zurück. Und weiter geht's!



Ziel ist, dass Kalle sein Kaninchen wirklich sehr sehr gern haben möchte und dies aber nur über Aufmerksamkeit auf mich erreicht. Wir werden berichten. :)

Kommentare:

BamBams Frauchen hat gesagt…

Ach Mensch, wenn du erfolgreich bist, wär ich dir dankbar für Tipps. Ich hab auch Felle hier und BamBam hat sie zum Fressen gern. Er findet das toll, wenn ich aufhöre zu spielen, dann legt er sich hin und will es zernagen. Wenn ich es ihm dann weg nehme verliert er nach einer Weile die Lust am Spiel. Aber ihn NUR hinterherjagen zu lassen, macht ihm auch Frust.

Ich fühl mich inzwischen ziemlich hilflos und weiß nicht, wie ich das anfangen soll. Hab es darum erst mal weg gelegt. Finde das aber schade.

violett hat gesagt…

Und ich dachte, es gibt einen echten neuen Hasen für Kalle...*grins*
Aber das Spiel sieht sehr interessant aus. Ich beobachte weiter!

Steffi hat gesagt…

Huhu BamBamsFrauchen,

jaa, durch euer Ninni bin ich auf die Idee gekommen ;)

Ich weiß noch nicht so genau, wie sich das entwickeln soll. Aber ganz klar ist, dass ein Tausch des Kaninchens gegen Leckerchen doof ist und nur Jagen ist auch doof. Deswegen zerren wir ein bisschen damit und dann wird weiter gespielt. Allein haben darf er es nie, nur ein bisschen damit rumhüpfen, und nach ca 5x Jagen kommt es wieder in den Stall.

Ich weiß noch nicht, ob das die richtige Strategie ist, aber ich werde berichten. :)

Liebe Grüße
Steffi

BamBams Frauchen hat gesagt…

Unser Problem beim Tauschen ist: Ich tausche immer gegen was schlechteres. Das kann nicht funktionieren.

Und beim Zerren sagt BamBam auch beim Ninni: "Oh, wenn du es haben willst, lass ich es dir." Der zerrt nicht.

Bin gespannt, wie das bei dir läuft.

Steffi hat gesagt…

Peggy und Bhyi-Bo sind auch Nichtzerrer, aber sie tauschen zum Glück gegen Leckerchen. Wenn für BamBam das tollste das Ninni ist - hast du schon mal gegen ein zweites Ninni getauscht? ;)