Dienstag, 24. August 2010

Eine Schultüte...

... hat unser "I-Dötzchen" heute nicht bekommen. Es gab aber ein neues Halsband mit einem großen Ring, damit auch die ungeübten Schülerinnen und Schüler keine Angst vor'm Anleinen haben müssen. Und eine neue verstellbare Leine. Und natürlich einen großen Eimer voller Leckerlis für den braven Schulhund, der jetzt immer dienstags Dienst hat (wie passend!). Seinen Namen verkürzen wir einfach auf "Bibo", damit ihn auch alle schreiben können. :)

Kommentare:

BamBam hat gesagt…

Schule? Für Bibo? Warum das denn? Ist er dir nicht lieb genug? Oder soll er zählen lernen? Ich bin froh, dass ich nicht hin muss. Ich bin meinem Frauchen brav genug. Sie sagt zwar immer, sie hätte kein Geld dafür, aber das ist nicht der wahre Grund. Der wahre Grund ist, dass ich einfach zu brav bin. Ich geb mir allerdings Mühe, damit nicht zu übrtreiben.

Bibo, halte durch. Auch das geht vorüber. Jaja.

Nasenstupser!
BamBam

Steffi hat gesagt…

Der Bibo soll dafür sorgen, dass die Kinder brav sind, BamBam. Heute war er in einer fünften und einer sechsten Klasse und danach musste er erstmal schlafen, so anstrengend war das. Aber alle hatten großen Spaß. Wo du selbst schon so brav bist, wäre das nicht auch ein Job für dich? Bibo hat heute ganz viele Kekse geschenkt bekommen. :)

Trudy und die Tibis hat gesagt…

Warum tut sich denn hier nichts mehr, seid ihr etwa umgezogen?
Herzliche Grüsse
Trudy und die TIBIS