Mittwoch, 18. November 2009

Neumodischer Krams...

... murmelte der Mann, als ich heute angefangen hab zu kochen. Zuerst Schinkenwürfel und Zwiebeln schööön in Chili-Olivenöl angebraten...



... und in der Zwischenzeit den nach der Promo am Samstag noch im Dunkeln direkt am Feld eingesammelten (und natürlich bezahlten!) dicken Kürbis geputzt und grob gewürftelt. Ab dafür!



Nach dem Putzen von zwei Petersilienwurzeln musste ich dann feststellen, dass ich weder Piment- noch Pfefferkörner mehr im Haus hab - Schande über mich! Also ein Griff zur guten Alnatura-Gemüsebrühe... (Ob Hefeextrakt nun wirklich irgendwie besser ist als Glutamat, sei wann anders diskutiert.) Womit die armen kleinen Petersilienwurzeln geschmacklich dann eigentlich ein bisschen überflüssig wurden. Aber geputzt waren sie ja schon. Und hepp...



Schön köcheln gelassen, dann einmal durch mit dem Pürierstab... Walnüsse grob gehackt und ein bisschen angeröstet. Teller her! Drei Scheppen Suppe, bunter grober Pfeffer, ein guter Klecks saurer Sahne (zwingend nötig, da bei Schritt 1: "Anbraten von Zwiebeln und Schinkenwürfeln in CHILIÖL" ein bisschen was aus dem Ruder gelaufen ist *hust*) und zwei Löffel geröstete Walnüsse - et voilá!



Jetzt ist mir fein warm. Und meinem Gaumen heiß.

Neumodischer Krams... *pffff*!

Kommentare:

Veronique, Dobby & Lynn hat gesagt…

oh, wie legga!!! :O)

Christina hat gesagt…

Sehr nett :-)

könnte man ja mal nachkochen.

Meine-Welt hat gesagt…

öhmm, bitte nicht, liebste Christina....